mikrobia.de

Liebes Tagebuch,

wer hätte gedacht, dass es mal wieder so weit kommen würde? Der König weigert sich, die einfachsten Monster zu plätten, direkt vor unserer Haustür wächst eine dunkle Macht heran und wir kriegen von all dem nichts mit, weil wir ständig in der Weltgeschichte herumtingeln. Aber ich sollte vorne anfangen. Es begann alles damit, dass uns an einem verregneten Morgen ein Brief meines treuen Kampfkumpels Grmpf erreichte:

Heiho, Abenteurerkumpanen.

Ich weiß ja nicht, was ihr in der nächsten Zeit so vorhabt, aber in der Nähe unserer Stammkneipe (also ihr wisst schon, unsere Kneipe) soll es eine verfluchte Ruine geben, wo sich Monster und so rumtreiben.

Jedenfalls finde ich, dass wir da mal aufräumen müssen, damit sich das nicht nachteilig auf unseren Umsatz auswirkt. Hinterher trauen sich die Leute nicht mehr in unsere Kneipe, wenn sie befürchten müssen, dass sie auf dem Heimweg Monstern begegnen.

Also, seid ihr dabei?
Bis denne, Grmpf.

Das ließen wir uns natürlich nicht zwei Mal sagen. Direkt hier zu Hause? Quasi vor unserer Haustür? Schätze, Monster und Abenteuer? Wo kann ich unterschreiben?
zurückEndeweiter


copyright © LD&D Group of Pseudodänemark, 2017


[ Lego-D&D | Impressum ]